Korkboden sauber halten

Immer öfter findet der Korkboden seinen Einsatz, weil er besonders für Allergiker und für Asthmatiker geeignet ist. Dabei handelt es sich um einen pflegeleichten Belag für den Fußboden, der mit einem geringen Aufwand von Arbeit sauber gehalten werden kann. Dies kommt schon durch die antistatische Eigenschaft, die der Kork besitzt. Das trägt zu einer höheren Sauberkeit im jeweiligen Bereich der Wohnung oder des Hauses mit bei.

Einfach feucht feudeln

Hinsichtlich der Reinigung des Bodens sollte darauf verzichtet werden, chemische Reinigungsmittel einzusetzen. Ohnehin sollte außerdem darauf geachtet werden, dass bei einer Versiegelung Lacke verwendet werden, die Lösungsmittel enthalten. Das trägt zu einem besseren Erhalt vom Fußboden aus Kork bei, da durch den Verzicht auch Ausdünstungen vermieden werden. Es empfiehlt sich zur Pflege des Korkbodens vielmehr beispielsweise Siegellacke und Harze einzusetzen, die auf Wasserbasis hergestellt wurden. Werden diese als Reinigungsmittel eingesetzt, besitzen sie den Vorteil, dass es ebenfalls nicht zu einer Entwicklung von Ausdünstungen kommen kann.

Korkboden antistatisch

Eine besonders natürliche Methode für die Pflege von diesem Boden ist außerdem der Einsatz von Ölen oder Wachsen als Reinigungsmittel, die ihren Ursprung im Natürlichen haben. Durch die Verwendung dieser Mittel erfolgen die Pflege und die Veredelung des Fußbodens. Zur Pflege vom Korkboden kann außerdem das speziell für den Fußboden ausgearbeitete Reinigungsmittel eingesetzt werden. Wurde ein massiver Korkboden als Fußbodenbelag eingesetzt, dann empfiehlt sich das zeitweilige Abschleifen des Bodens. Anschließend sollte eine neue Versiegelung des Korkbodens durchgeführt werden. Der Boden erstrahlt nun in neuem Glanz, so dass aufgrund der antistatischen Wirkung der Einsatz von Reinigungsmittel nicht so schnell erforderlich ist. Beim Einsatz aller Reinigungsmittel von Putzking empfiehlt sich das genaue Beachten der Anleitung.

Ganz besonders wichtig ist es, den Korkboden sauber zu halten, wenn etwas auf dem Korkboden verschüttet wurde. Dann ist das sofortige Entfernen der Flüssigkeit beziehungsweise der sofortige Einsatz von einem Reinigungsmittel angesagt. Die sofortige Reaktion verhindert, dass es zu Schäden am Kork kommt, da dieser sonst aufquellen könnte.

Bildquelle: mixmotive – Fotolia.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare - Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Eine Antwort hinterlassen